Facebooklogo

+++ Achtung: Die 73. GSM-Sammlerbörse am 04. - 05.04. in Rüdesheim am Rhein ist abgesagt +++

GESTANZTE MUSIK

Datum
28.08.2020
Ort
Leipzig
 
Internationales Symposium zum Jahr der Industriekultur 2020
Land
DE

1882 erhielt der Klavierbauer Paul Ehrlich ein Patent für das Ariston, eine Art Mini-Drehorgel mit Harmonika-Zungen und gelochter Pappplatte. Erstmals in der Geschichte konnte man sich ein umfangreiches Musik-Repertoire zulegen und dieses stetig erweitern, ohne selbst üben zu müssen. Die ersten Plattensammlungen der Welt bestanden aus Leipziger Lochplatten mit einer Minute Spieldauer! Der Erfolg war  überwältigend und zog derart viele weitere Erfindungen nach sich, dass ein ganzer Industriezweig mit ca. 100 Werkstätten und Fabriken in Leipzig entstand.

Die Messestadt Leipzig avancierte zwischen 1882 und 1930 zum Zentrum der industriellen Produktion selbstspielender Musikinstrumente.

 

Allgemeine Info: www.leipzig.de/freizeit-kultur-und-tourismus/veranstaltungen-und-termine/jubilaeen-und-festivals/jahr-der-industriekultur-2020/

Detail-Info: www.leipzig.de/freizeit-kultur-und-tourismus/veranstaltungen-und-termine/eventsingle/event/symposium-gestanzte-musik-leipzig-als-zentrum-der-musikautomatenproduktion-1880-bis-1930/

« Zurück